Anna Mathews

Anna Mathews. Associate.

Absolventin der Fakultät für Recht und Verwaltung an der Adam-Mickiewicz-Universität zu Poznań (Posen). Stipendiatin der VI. Auflage der „Energieakademie” – eines Projektes der Lesław-Paga-Stiftung. Sie hat ein gezieltes Aufbaustudium an der Technischen Universität in Warszawa (Warschau) absolviert. Preisträgerin des Wettbewerbs „Mit Energie in die Zukunft – Energie mit Zukunft”, der vom Polnischen Komitee für elektrische Energie organisiert wurde. Im Zuge ihres Studiums erhielt sie für die erzielten Studienleistungen und wissenschaftliche Aktivität vom Rektor ein Stipendium für die besten Studenten. Sie nahm aktiv am Leben der Studentenorganisationen (u.a. der Europäischen Jurastudentenvereinigung ELSA Poznań) teil, indem sie Konferenzen zum Energierecht und die I. Auflage des Gesamtpolnischen Wettbewerbs zum Energierecht „Recht mit Energie” organisierte.

In ihren Interessenbereich fallen das Energierecht und das Recht der Europäischen Union. Ihre berufliche Erfahrung hat sie bereits während des Studiums erworben, indem sie bei einer Rechtskanzlei gearbeitet hat, die Leistungen für Unternehmen aus dem Energiesektor erbringt. Sie hat auch in der Rechtsabteilung einer für die Energieversorgungssicherheit des Staates strategisch wichtigen Gesellschaft gearbeitet.

Autorin zahlreicher Veröffentlichungen zur EU-Verordnung über die Integrität und Transparenz des Energiegroßhandelsmarktes (REMIT). Sie hat eine Magisterarbeit über rechtliche und finanzielle Aspekte der Entwicklung transeuropäischer Energienetze erfolgreich verteidigt. Derzeit erstellt sie ihre Doktorarbeit auf dem Gebiet des Rechts der Europäischen Union und des Energierechts unter Betreuung von Professor der Adam-Mickiewicz-Universität, Dr. hab. Maciej Mataczyński.

Sie beherrscht die englische Sprache.