Dr. Marcin
Kraśniewski

Of Counsel.

Dr. Marcin Kraśniewski

Of Counsel.

marcin.krasniewski@smmlegal.pl

Schwerpunkte

Energierecht

Europäisches Wirtschaftsrecht

Verwaltungsrecht

Verwaltungsverfahren

Ausbildung

Universität Łódź

Institut für Recht in St. Petersburg

Verband

Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Polnischen Stiftung für Wettbewerbsrecht und sektorale Regulierung IUS PUBLICUM

Ordentliches Mitglied des Weltenergierates (World Energy Council) der Vereinten Nationen

Polnische Vereinigung für Europäisches Recht

Labor für Klima und Energie des Zentrums für Kartell- und Regulierungsstudien der Universität Warschau

Sprachen

Englisch, Russisch, Spanisch

Schwerpunkte

Energierecht

Europäisches Wirtschaftsrecht

Verwaltungsrecht

Verwaltungsverfahren

Profil

Experte im Departement Energierecht bei SMM Legal. Er spezialisiert sich auf die Rohstoffsicherheit des Staates, Verwaltungsrecht und -verfahren, europäisches Wirtschaftsrecht und die Funktion von Infrastruktursektoren. Doktor der Rechtswissenschaften und Hochschuldozent.

Erfahrung

Unterstützt die Mandanten von SMM Legal bei Projekten zur Energiewende. Betreut Unternehmen aus den Branchen Erdgas, Strom und erneuerbare Energien. Berät ebenfalls Unternehmen, die in anderen Infrastruktursektoren tätig sind, insbesondere im Eisenbahnsektor.

Parallel dazu entwickelt er seine wissenschaftliche Karriere und Lehrtätigkeit aktiv weiter. Er verteidigte seine Dissertation mit dem Titel „Modell der wirtschaftlichen Regulierung des Marktes der Eisenbahnpassagiertransporte“ mit Auszeichnung.

Er ist Autor von mehr als 50 Veröffentlichungen aus den Bereichen des Energierechts, Verwaltungsrechts, öffentlichen Wirtschaftsrechts und europäischen Wirtschaftsrechts. Erstellte einen Kommentar zum Energierecht und zum Strommarktgesetz für den Verlag C.H. Beck.

Organisator zahlreicher wissenschaftlicher Konferenzen, darunter der ersten internationalen Rechtskonferenz in Polen über die Funktion des Energiesektors, an der Vertreter aus acht europäischen Ländern teilnahmen (Łódź, 2019).

Limitations raise questions. We provide answers.
Share