EIN NÄCHSTER DOKTOR DER RECHTSWISSENSCHAFTEN UNTER DEN JURISTEN VON SMM LEGAL

Der Kreis der Juristen von SMM Legal mit dem wissenschaftlichen Doktorgrad hat sich wieder erweitert.  

Am 11. Dezember 2018 an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam-Mickiewicz-Universität hat Kalikst Nagel von der Abteilung für öffentliches Vergaberecht von SMM Legal seine Doktorarbeit zur Theorie der Menschenrechte unter dem Titel „Die angeborene Subjektivität des Menschen. Ein Studium zur Rechtstheorie und Rechtsphilosophie” erfolgreich verteidigt. Am 29. Januar 2019 beschloss der Rat der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam-Mickiewicz-Universität die Verleihung des wissenschaftlichen Grades des Doktors der Rechtswissenschaften an Kalikst Nagel.

Doktorvater der Dissertation war ord. Prof. Dr. hab. Marek Smolak vom Lehrstuhl für Rechtstheorie und Rechtsphilosophie der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam-Mickiewicz-Universität. Die Umsetzung des Forschungsvorhabens der Dissertation beinhaltete insbesondere eine umfassende Überprüfung der Rechtsprechung des Verfassungsgerichts sowie eine Prüfung des polnischen Rechtstextes unter Einsatz von Spezialwerkzeugen zur Rechtsauslegung. Die Dissertation wurde von anerkannten Vertretern der polnischen Rechtstheorie und Rechtsphilosophie: Priester Dr. hab., Prof. der Katholischen Universität Lublin Tomasz Barankiewicz und Dr. hab., Prof. der Maria-Skłodowska-Curie-Universität Wojciech Dziedziak rezensiert.

Dr. Kalikst Nagel ist Spezialist auf dem Gebiet des öffentlichen Vergaberechts und des Wirtschaftsrechts. Rechtspraktiker und -theoretiker, der durch die Anwendung von fortgeschrittenen Kenntnissen über die Rechtsauslegung imstande ist, selbst die komplexesten Auslegungsprobleme zu lösen. Seit 2014 setzt er sich mit der Problematik der öffentlichen Aufträge, davon der Sektorenaufträge auseinander. Er nahm an der rechtlichen Betreuung von großen und komplexen infrastrukturellen Maßnahmen teil. Seine Erfahrung erwarb und nutzte er, indem er sich an der Rechtsberatung bei der Umsetzung von Investitionsmaßnahmen beteiligte, die mit erheblichen rechtlichen Problemen behaftet waren.

Herzlichen Glückwunsch!

Zurück