PKN ORLEN S.A. HAT SEINE BETEILIGUNG AM KAPITAL VON ENERGA S.A. ERHÖHT

Am 30. November 2020 erfolgte die Abrechnung des von PKN ORLEN S.A. veröffentlichten Aufrufs zum Verkauf der Minderheitsbeteiligungen an dem Unternehmen ENERGA S.A. durch andere Aktionäre dieses Unternehmens. Das Projekt des Mandanten wurde in rechtlicher Hinsicht erneut durch das Team für Gesellschaftsrecht von SMM Legal umfassend abgesichert.

Das Geschäft erfolgte im Rahmen des sog. Delisting-Aufrufs. Er wurde auf der Grundlage von Art. 91 Abs. 5 des Gesetzes vom 29. Juli 2005 über den Börsengang und die Bedingungen für die Einführung von Finanzinstrumenten in das organisierte Börsenhandelssystem sowie über börsennotierte Unternehmen veröffentlicht.

Infolge der Abrechnung des Aktienkaufgeschäfts wurde PKN ORLEN S.A. zum Eigentümer von mehr als 90% der Gesamtstimmenzahl bei ENERGA S.A.

Die Arbeiten unseres Teams leitete der geschäftsführende Partner von SMM Legal, Professor der Adam-Mickiewicz-Universität Dr. hab. Maciej Mataczyński. Auch Rechtsanwalt Tomasz Jaranowski war an dem Projekt beteiligt. Die Rechtsberatung umfasste unter anderem die Ausarbeitung des Inhalts des Aufrufs und der sonstigen Unterlagen, die für seine wirksame Umsetzung erforderlich waren.

Die Rechtsanwälte von SMM Legal unterstützten PKN ORLEN S.A. auch beim früheren Kauf von über 80% der Aktien von ENERGA S.A.

 

Zurück