WIR HELFEN DER MTP-GRUPPE, GEISTIGES EIGENTUM WÄHREND DER MESSEN ZU SCHÜTZEN

Die Anwälte von SMM Legal setzen zusammen mit einem der größten polnischen Messeveranstalter - der MTP-Gruppe - ein innovatives Projekt um, das den Ausstellern eine schnelle Beilegung von Streitigkeiten über geistiges Eigentum ermöglichen wird - IP Friendly.

- IP Friendly ist eine völlig innovative Initiative in der polnischen Messebranche - sagt Tomasz Kobierski, stellvertretender Geschäftsführer der MTP-Gruppe. - Als Erste in Polen führen wir Werkzeuge ein, die es nicht nur ermöglichen, die Rechte an geistigem Eigentum auf den Messen zu schützen, sondern auch den Geschäftsbedürfnissen unserer Aussteller gerecht werden - fügt er hinzu.

Das Hauptziel des Projektes IP Friendly besteht darin, den Ausstellern eine schnelle und effektive Reaktion in Streitfällen zu ermöglichen, ohne dass sie in langwierige Gerichtsverfahren verwickelt werden. Die Geschädigten erhalten die Möglichkeit, einen Antrag auf Beilegung des Streits zu stellen, die noch während der Messeveranstaltung erfolgt. Die Entscheidung wird von einem unabhängigen und unparteiischen Schiedsrichter getroffen, der auf das Recht des geistigen Eigentums spezialisiert ist. Für die Zwecke dieses Verfahrens entsteht eine spezielle ständige Liste von erfahrenen Experten, die abwechselnd zur Beilegung von Streitigkeiten ausgewählt werden.

- In Zusammenarbeit mit unserem Mandanten haben wir ein flexibles, schnelles, möglichst entformalisiertes und transparentes Verfahren zur Beilegung derartiger Streitigkeiten ausgearbeitet. Im Endeffekt entscheidet der Experte darüber, ob eine Verletzung der Rechte am geistigen Eigentum vorliegt und kann zum Beispiel die Entfernung eines bestimmten Ausstellungsstücks vom Stand anordnen - erklärt Prof. Rafał Sikorski, der die Abteilung für Recht des geistigen Eigentums bei SMM Legal leitet.

Das Projekt IP Friendly entstand als Reaktion auf unzureichende Schutzmöglichkeiten, die das Rechtsystem derzeit bietet. Die Experten von SMM Legal haben die bei Giganten der Messewirtschaft erfolgreich funktionierenden ausländischen Muster genutzt und neue, transparente Regeln für die Zusammenarbeit vorgeschlagen, die die Rechte der Aussteller auf Weltniveau schützen.

- Wir arbeiten seit vielen Jahren mit der MTP-Gruppe zusammen und haben für diesen Mandanten unterschiedliche Projekte umgesetzt. Dadurch haben wir die Bedürfnisse der Aussteller in rechtlicher und geschäftlicher Hinsicht sehr gut kennengelernt - sagt Rechtsanwalt Przemysław Maciak, geschäftsführender Partner der Anwaltskanzlei SMM Legal.

Ein zusätzliches Ziel der Initiative IP Friendly ist es auch, die Unternehmer für die Allgemeingültigkeit und die umfassende Anwendung der Rechte des geistigen Eigentums in der Geschäftswelt zu sensibilisieren.

Zurück